Letztes Spiel Toyota 1. DBBL

BC Pharmaserv Marburg : Herner TC

82 : 41

Nächstes Spiel Toyota 1. DBBL

Aktuell sind keine Spieltermine vorhanden.

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Mit 41:82 unterliegt der HTC in Marburg und gratuliert den Dolphins zur Bronzemedaille.

Mit mehr verletzten als gesunden Spielerinnen verabschiedet sich der HTC aus der Corona-Saison, die doch viel erfolgreicher hätte verlaufen können als sie endete. Aber jammern hilft nichts, nur nach vorne schauen: Auf bessere Zeiten, gesundheitlich wie sportlich.

Nur ein Spiel wird in diesem Jahr um den 3. Platz entscheiden. Der Herner TC, die DBBL-Geschäftsführung und der BC Marburg einigten sich darauf, dass man anstatt der zwei Spiele nur ein Spiel austragen wird.
Grund dafür sind die Verletzungsprobleme unserer Mannschaft und die Absicht, dass man keine Langzeitschäden davon tragen möchte. Entsprechend wird das Spiel am 22.04.21 um 19:00 in Marburg das letzte Spiel der Saison sein und über die Platzierung entscheiden.

GiroLive Panthers Osnabrück - Herner TC 66:62

Dass es angesichts der Personalsituation eng bis unmöglich würde die Finals zu erreichen war absehbar, dass das Herner Team es dennoch bis zur letzten Sekunde hoch spannend machte verdient eine eigene Medaillenkategorie, nicht nur die Möglichkeit gegen Marburg um Bronze zu spielen. 

Playoff Halbfinale

Girolive Panthers Osnabrück – Herner TC

Freitag, 16. April 2021; 18:00

Wie viele Spielerinnen des Herner TC standen bisher bei allen Pflichtspielen der Saison auf dem Spielberichtsbogen? Wenn wir richtig gezählt haben, waren das genau 4: Jule Groll, Sarah Polleros, Dayna Rouse und Kristina Topuzovic, wobei  Letztere auch teils mit verletzter Hand auflief.

Mit 59:60 (30:25) verliert der Herner TC das erste Halbfinalspiel denkbar knapp und im schlimmsten Fall die nächste Spielerin in den Play-Offs 2021.

Nach den zwei  souveränen Siegen im Viertelfinale über die Eisvögel aus Freiburg im Breisgau kämpfen die HTC-Damen nun gegen Osnabrück um den Finaleinzug. Sprungball ist morgen um 18 Uhr in der H2K-Arena.

Ausgerechnet die Giro-Live Panthers:  gegen das Team aus Niedersachsen mit den bekannten Gesichtern Jenny Strozyk, Kata Takacs und neu Katharina Fikiel hat der Herner TC sich schon zahlreiche Duelle geliefert.