Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Er war knapp - verdammt knapp, der Sieg im ersten Play-Off Spiel gegen die SV Halle Lions. Mit drei Punkten gewann der HTC am Schluss, nachdem er zwischenzeitlich mit 18 Punkten scheinbar hoffnungslos zurücklag. „Die ersten 15 Minuten der Partie möchte ich am liebsten vergessen, da waren wir einfach schlecht“, blickt Marek Piotrowski auf den Sonntagskrimi zurück.

Beim Finale des Förderprogramms „Talente mit Perspektive“ hat Jenny Strozyk den Sprung in den ING-DiBa-Perspektivkader geschafft.

Herner TC - SV Halle Lions 71:68  (17:27, 19:17, 20:10, 15:14)

Herne: Davis (12 Punkte), Flasarova (14), Gawronska, Karic, Koop (8), Müller (9/1 Dreier), Salomaa (4/1), Terzic (5/1), van der Velde, Wright (19).

Halle: Abelova (8), Ellis (2), Fikiel (8), Gaudermann (4), Hebecker (8/2), Kohlmann, Porter-Talbert (26), Rego (2), Schnorr (10).

Der Herner TC ist am Sonntag mit einem hauchdünnen Sieg in die Play-Offs der 1. Bundesliga gestartet. Im ersten Viertelfinal-Duell besiegte das Team den SV Halle mit 71:68 und hat nun schon am Freitag die Chance, ins Halbfinale einzuziehen. Knapp 300 Zuschauer feierten ihre Mannschaft nach packenden Schlussminuten mit stehenden Ovationen, Vereinsvorsitzender Wolfgang Siebert sprach im Anschluss von Werbung für Herne und den Basketballsport.

Sie haben ihre beste Hauptrunde gespielt, die Herne je gesehen hat. Sie haben die beste Position erreicht, die der HTC je in der Bundesliga eingenommen hat. Doch all dies zählt nichts, wenn es am Sonntag, um 16 Uhr in der MCG-Arena zur ersten Play-Off Begegnung gegen die SV Halle Lions kommt.

Vom 4. bis zum 6. April messen sich die 96 besten U14-Basketballerinnen und U13-Basketballer Deutschlands im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar in Heidelberg beim Finalturnier von „Talente mit Perspektive“. Unter den Augen der Bundestrainer wollen die vier weiblichen Regionalkader aus Münster und Dessau-Roßlau und ihre männlichen Gegenstücke aus Bremerhaven und Bamberg/Breitengüßbach sich von ihrer besten Seite zeigen.

WNBL Sichtung für die Saison 2014/2015  
Der erste Termin der Sichtungen des Herner TC für die nächste WNBL Saison findet am 09.04.2014 um 18 Uhr in der Mont- Cenis Gesamtschule statt. Jede Spielerin der Jahrgänge 1998 bis 2000 kann hieran teilnehmen.
Zur besseren Planung bitten wir euch vorher eine Mail an die Koordinatorin Pia Stemmermann (pia.stemmermann(at)rub.de) zu schicken, mit folgenden Angaben: Name, Telefonnummer, Jahrgang, potentielle Spielposition, vorherige Mannschaften (wenn nicht HTC).