Spielberichte u16

Herner TC - BG Hartkortsee   60 : 51

Am 15. Spieltag in der Jugendlandesliga der U16m konnte sich am Sonntag der Herner TC gegen die BG Hartkortsee durchsetzen.
Nach einer ausgeglichenen 1. Halbzeit drehte Herne im 3. Viertel vor heimischer Kulisse in der H2K-Arena auf und brachte diesen Vorsprung über die Zeit.
„BG Hartkortsee hat gut mitgehalten und steht zurecht sehr weit oben in der Tabelle. Trotz weniger Spieler brachten sie viel Qualität auf das Parkett.
Ich bin froh, dass unser Team konzentriert dagegen halten konnte“, so Trainer Mirko Koch nach der Begegnung.
 
Schnieders -C- 17, Özcelik 16, Meyer 11, Lorke 6, Streich 4, Herkommer 4, El-Jerbi 2, Yaziki, Hussein, Hadri, Larouiche
 

Herner TC - TuS HammStars 46 : 53 (12:10, 15:20, 13:15, 6:8)

Die U16-Jungenmannschaft des Herner TC verliert, nach dem Auswärtssieg am letzen Spieltag, nun vor heimischen Publikum gegen die Gastmannschaft aus Hamm.

Von Beginn an war es eine Partie auf Augenhöhe, keines der beiden Teams konnte sich deutlich absetzen.

Dann gingen die Hamm Stars am Ende des 3. Viertels mit 5 Punkten in Führung und bauten in einem punktearmen letzen Viertel diesen Vorsprung aus und fuhren den Auswärtserfolg ein.

Langewellpoth -C- 20, Meyer 10, Woelke 8, Herkommer 4, El-Jerbi 2, Ögüt 2, Yazici, Hussein

Trainer: Mirko Koch und Puyan Eskandari

Barmer TV 2 - Herner TC   52 : 59 (14:22, 16:8, 8:17, 14:12)

U16 männlich des HTC siegt in Wuppertal

Am Sonntag trat die U 16 männlich des HTC beim Barmer TV an. Es dauerte etwas bis die Mannschaft aus Herne in die Partie kam. Die ersten Zähler wurden erst nach 5 Minuten erzielt, aber dann kam Herne immer besser ins Spiel.

Bei einem Spiel auf Augenhöhe setzen sich die Spieler des Herner TC am Ende des 3. Viertels etwas ab und brachten die Führung so über die Zeit.

Die Neuzugänge Kevin Yazici und Ismail Hussein verstärkten das Team und sorgten für einige Entlastung.

Head-Coach Mirko Koch wurde auf der Bank von seinem Co-Trainer Puyan Eskandari und dem verletzten Kapitän Jona Schnieders unterstützt.

Özcelik 18, Langewellpoth -C- 16, Meyer 13, Ögüt 4, El-Jerbi 3, Woelke 3, Hussein 2, Yazici

Herner TC - BG Harkortsee 79:81 (19:17 22:11 13:23 16:19 9:11 OT)
Die U16 Männlich des Herner TC machte den Gästen aus Hagen von Anfang an klar, dass es nichts zu holen gibt. Im 3. Viertel gelang den Hagenern doch das Comeback und Herne musste sich in die Overtime kämpfen. Trotz durchgängiger Führung, schafften es die Gäste durch einen 3er in der letzten Sekunde das Spiel für sich zu entscheiden. "Wir waren nur in der ersten Halbzeit wach. Ab dem dritten Viertel hatten wir keinen Zugriff mehr auf das Spiel", so Coach Ali Osaj 
 
Schnieders F. L. 40, Dilbaz 15, Hegener 10, Bagbasi 9, Schnieders J. 2, Özcelik 2, Tunc 1, Larouiche, Langewellpoth

TV Gerthe : Herner TC  67:71  (12:23 20:16 21:11 14:21)

Die U16 männlich des HTC machte es in den Schlussminuten gegen Gerthe wieder spannend. Was nach einem klaren Sieg für Herne aussah, wurde dann doch zu einer umkämpften Partie,
da die Bochumer im 3. Viertel aufholten. Als Herne in den letzten Sekunden mit zwei Punkten vorne lang und Gerthe im Angriff war, fing Fynn Luca den entscheidenden Pass der Gastgeber
ab und verwandelte den Korbleger mit Foul.
 
Schnieders F. L. 43 (4 3er), Dilbaz 13, Hegener 9, Bagbasi 3 (1 3er), Tunc 2, Larouiche 1, Schnieders J., Langewellpoth

TV Jahn Königshardt - Herner TC    61:108 ( 17:28 17:32 14:25 13:23)

Im ersten Spiel des neuen Jahres gelang der u16 männlich des HTC's ein deutlicher Sieg über Königshardt. Die Jungs unter Trainer Ali Osaj waren von Anfang an fokussiert. Zu Beginn des Spiels gelang ihnen ein 11:0 run, was die erste Auszeit der Gegner zur Folge hatte. Das erste Viertel beendete Topscorer Fynn Luca Schnieders (47 Punkte) mit einem seiner vier erfolgreichen Dreipunktewürfe. Auch im weiterem Verlauf dominierte Herne das Spiel mit einer guten Wurfpräzision. Unter dem Korb brillierte Bünjamin Dilbaz in der 2. Halbzeit mit seinen 22 Punkten. Nach dem Spiel war der Trainer nicht vollends überzeugt: "Wir haben zwar gewonnen, doch wir müssen härter an unserer Defense arbeiten" so Headcoach Ali Osaj.

Punkteverteilung: F. L. Schnieders 47, Dilbaz 22, Hegener 19, J. Schnieders 12, Bagbasi 4, Özcelik 4, Tunc.

Herner TC - MTG Horst 73:71 (23:10 15:15 19:24 16:22)

Die U16 männlich des HTC bewies mal wieder Nerven. Sie setzten sich knapp gegen MTG Horst mit 73:71 durch. Was am Anfang wie ein deutlicher Sieg schien, wurde am Ende zu einem Nervenkitzel, denn der HTC gewann nur das erste Viertel mit 23:10 und konnte danach keines mehr für sich entscheiden.
Die abebbende Spielfreude und Ideenreichtum nutzte  MTG und startete die Aufholjagd. Allerdings schafften sie es das komplette Spiel über nicht in Führung zu gelangen. Des weiteren feierte Bünjamin Dilbaz sein Comeback, dieser fiel mehrere Monate verletzungsbedingt aus.
Wichtige zwei Punkte für eine kämpfende Heimmannschaft, die sich am Ende zum Sieg zitterte. 
 
Schnieders F. 37, Bagbasi 16, Schnieders J. 8, Tunc 4, Dilbaz 4, Larouiche 2, Gatawis 2, Langewellpoth.

TUSA Düsseldorf  Herner TC   91: 59 (16:23 21:12 23:13 29:11)

Schon vor dem Spielbeginn sah es für die U16m des Herner TC nicht gut aus, da sie aufgrund der vielen Ausfälle nur 5 Spieler stellen konnten. Tobias Langewellpoth und Ismail Larouiche aus der U14 halfen aber aus und verhinderten so die Absage des Spiels.
An der Auswärtshalle angekommen traf man auf eine vollbesetzte Mannschaft des TUSA Düsseldorf.

ETB SW Essen 2 - Herner TC  76 : 81
 
Die U16 männlich des Herner TC hat nach einem nervenaufreibenden Spiel gegen ETB SW Essen 2 mit 76:81 gewonnen! Das ist der 2. Sieg in 4 Spielen unter dem neuen Head-Coach Ali Osaj. Aufgrund einiger Ausfälle mussten Spieler aus der U14 aushelfen. Trotz der starken Leistung der Gegner, die immer wieder nah herankamen, gelang es Herne in den Schlussminuten den Vorsprung auszubauen und den Sieg einzufahren. Ali Osaj:" Das Spiel hat gezeigt, dass auch die jüngere Altersklasse das Potential dazu hat in der höheren zu spielen ohne das ein großer Leistungsverlust zu sehen ist."

Herner TC- TV Gerthe  70:66 (27:11; 15:19; 16:18; 12:18) 

Am Sonntagmorgen startete die U16 männlich des Herner TC deutlich besser in die Partie als die Gäste und lag nach dem ersten Viertel mit beruhigenden 27:11 in Führung. Durch immer stärkeren Druck der Defense des TV Gerthe wurden allerdings viele Ballverluste provoziert und das Herner Offensivspiel verlief sich in Einzelaktionen. In der letzten Spielminute kam Herne sogar in Rückstand, aber die starken Nerven des Kapitäns und Topscorers Fynn Luca Schnieders, welcher in der letzten Minute 5 mal erfolgreich von der Freiwurflinie verwandelte, sicherten seinem Team den Sieg in einem hart umkämpften Spiel. Glücklich über den doch noch gelungenen Saisonstart waren auch die Trainer Ali Osaj und Mirko Koch.

Schnieders, F.L. 35 (CAP), Hegener 17, Schnieders, J. 12, Langewellpoth 4, Dilbaz 4, Tunc 2, Bagbasi, Michalak