Spielberichte DBBL

Herner TC fegt Spitzenreiter mit 67:46 aus der Halle. Gegen die bissige Defense und den Dreierhagel im ersten Viertel ist kein Kraut gewachsen.

Das Match bei den Rutronik Stars Keltern war vorbei, mit 67:78 (37:40) hatte der Herner TC verloren. Aber so schnell konnte sich das Gästeteam nicht auf die fünf- bis sechsstündige Tour zurück machen an diesem Sonntagabend, um die vorherige Niederlage abzuhaken. Die Nationale Doping Agentur (NADA) hatte noch zur Dopingkontrolle gebeten.

Mit 65:84 unterliegt der Herner TC beim noch ungeschlagenen Tabellenführer TSV 1880 Wasserburg.

Deutlich mit 95:54 hat der Herner TC in der zweiten Runde des Pokalwettbewerbs bei der SG Bergische Löwen gewonnen.

Mit dem vierten Sieg im fünften Spiel haben Hernes Bundesliga-Basketballerinnen ihren Platz im oberen Tabellendrittel gefestigt und sich damit ordentlich Winterspeck für die kommenden schweren Aufgaben angefuttert. Aber obwohl sein Team die Vorgaben souverän umsetzte und dem braven Aufsteiger nie eine ernsthafte Chance ließ, war Marek Piotrowski mit dem Auftritt nicht restlos zufrieden.