Damen 3 des Hermer TC lösen die Pflichtaufgabe - ungefährdeter 76:38-Sieg bei GSV Fröndenberg

GSV Fröndenberg - Herner TC 3  76:38 ( Halbzeit 11:32)

Auch nach dem 5. Spieltag bleiben die Damen 3 des HTC ungeschlagen. Beim Tabellenletzten aus Fröndenberg wurde ein nie gefährdeter 76:38-Sieg gefeiert.
Nach einem kurzzeitigen 0:4 erzielte der HTC erst in der 5. Minute die ersten Punkte, baute danach aber konstant die Führung auf 15:4 nach dem ersten Viertel aus. Eine aggressive Defense, viele freie Würfe
und eine gute Spielübersicht sorgten dafür, dass das Spiel zur Halbzeit mit 32:11 bereits entschieden war.
In der zweiten Halbzeit intensivierten die Hernerinnen erneut die Defense und konnten viele einfache Fastbreak-Punkte erzielen.
Trainer Norman Linnenbrügger war im Wesentlichen zufrieden, haderte jedoch mit den vielen vergebenen einfachen Abschlüssen.
Sollte der HTC am Sonntag (22.10., 18.00 Uhr) gegen die Astrostars 4 auch das sechste Spiel gewinnen, steht nach den Herbstferien das Topspiel der Liga zwischen den einzigen beiden ungeschlagenen Teams aus Schwerte und Herne an.
 

Zurück