Gutes zweites Viertel beschert HTC 4 unerwartet deutlichen Sieg

HTC 4 – TV Gerthe  2   58:34 (14:15, 16:2, 16:10, 12:7)

Man kann nicht sagen, dass die 4. Damen des Herner TC den Beginn verschlafen hätten. Sie schienen nur unterschätzt zu haben, dass die Mädels vom TV Gerthe auch von außen gut treffen können.

Die 2-1-2-Zone der Hernerinnen ließ dem Gegner im ersten Viertel viel zu viel Platz und so ging es mit einem Punkt Rückstand in die Viertelpause.

Die Damen reagierten, stellten um auf eine 3-2-Zone und von da an lief es in der Defense. Mit einer 14:0 Serie dominierte der HTC neun Minuten lang das zweite Viertel. Erst eine Minute vor der Halbzeit gelang es Gerthe noch ihre ersten Punkte des Viertels zu erzielen.

Da auch in der zweiten Spielhälfte weiter konsequent verteidigt wurde, konnte die Führung noch etwas ausgebaut werden und dem 58:34-Sieg stand nichts mehr im Wege.

Siebert, M. 20, Schäfer 18, Tügen, 2, auf’m Kamp 6, Konsek, Buchholz 2, Heider 8, Gerling 2

Zurück