HTC stolpert zum 65:57 Sieg in der Landesliga

Herner TC 3 - CSG Gelsenkirchen-Bulmke 65 : 57  (12:19, 21:14, 10:13, 22:11)
 
Die 3. Damen des Herner TC  eröffneten die neue Saison in der Landesliga unter Coach Bilal Mohandis zu Hause gegen die CSG Gelsenkirchen-Bulmke.
Der Gastgeber fand nur mühsam zu seinem Spiel und wirkte im ersten Viertel noch etwas schläfrig.
Sowohl das Defensive als auch Offensiveumschaltspiel des HTC ließ beim Stand von 13:25 in der 13. Minute noch auf sich warten. Erst in der 14 Minute bei einem Stand von minus 12 weckte Nadine Hauwe ihr Team mit einem 3er und verkürzte den Rückstand auf minus 9.

Die frisch eingewechselte Klara Zerbe setzte nach und sorgte fast im Alleingang für den 33:33 Halbzeitstand. Ab da war das Spiel gleichauf. Der HTC verteidigte Klever, attackierte mit viel Entschlossenheit den gegnerischen Korb und belastete somit die CSG früh mit Teamfouls.
Somit entschieden die Hernerinnen das Spiel für sich an der Freiwurflinie und feierten ihren ersten Sieg in der Landesliga mit 65:57.

Hauwe, N. (17); Zerbe, K. (13); Runtemund, S.(10); Lorenz, H. (7); Heßke, J. (5); Schulte-Göcking, L-F. (4); Oleyniczak, L. (2); Hötten, R (2), Schröder, P.;Oleyniczak, M.;Schulte-Göcking, L-M;

Zurück