Keltern kommt

Der Tabellenführer Rutronik Stars Keltern kommt am Samstag um 18 Uhr in die H2K-Arena. Das Team um Head-Coach Christian Hergenröther kann bisher 15 Siege bei nur einer Niederlage verbuchen und ist damit Top-Favorit für die Meisterschaft.

Gleich vier Spielerinnen scoren im Schnitt zweistellig, bei den Rebounds führt Shequila Joseph die Statistik an. Das Hinspiel ging mit 75:67 an die Sterne, eine Woche später revanchierte sich der HTC spektakulär im EuroCup. Man könnte also meinen, das ein Duell auf Augenhöhe ansteht. Doch die Umbrüche im Herner Team, der daraus resultierende Trainingsrückstand und die Grippewelle der vergangenen Wochen verschieben die Perspektive deutlich in Richtung Keltern. Unter der Woche wurde weiter an der Integration von Rebecca Harris gearbeitet, die am Samstag ihre Heimpremiere gibt. Die 33-jährige Amerikanerin konnte bei ihrem Einstand in Heidelberg gleich die entscheidenden Punkte beisteuern und dürfte neben Angelika Stankiewicz die Freiwurfquote weiter nach oben schrauben. 

Doch egal wie gut die Quote am Samstag sein wird: ohne die Herner Fans im Rücken wird es eine unmögliche Aufgabe den Sternen erfolgreich die Stirn zu bieten. Sprungball ist um 18 Uhr, für einzigartige Erinnerungen wird eine Fotobox von HTC Sponsor TEDI sorgen. Gespielt wird wie immer in der H2K-Arena an der Mont-Cenis-Str. 180 in Herne. 

Zurück