Power-Trio wirbelt weiter für den HTC

Wright, Davis und Flasarova wollen in die Play-Offs

Turbulenzen hatte es genug in der vergangenen Saison, personelle Wechsel auch – da tut es gut, dass beim Herner TC Kontinuität Einzug hält. Denn personelle Veränderungen gibt es nur wenige, und dass dem Team mit Teya Wright, Quenice Davis und Katarina Flasarova drei ganz wichtige Stützen erhalten bleiben, freut die Verantwortlichen ganz besonders. Das Trio hatte durchaus lukrative andere Angebote, doch sportliche Perspektive und Wohlfühlfaktor beim HTC zählten letztlich mehr als der „schnöde Mammon“ und so dürfen sich die Herner Basketballfans auch in der kommenden Saison auf reichlich Power aus den USA und Tschechien freuen.

Zurück