Sieg nach zwei Niederlagen

Herner TC - Basket Duisburg  68 : 54 (19:11; 11:12;14:19;24:12)

Nach zwei Niederlagen in den ersten beiden Saisonspielen stand die nächste schwere Aufgabe vor den U14 Mädels des Herner TC. Die Baskets Duisburg waren zu Gast. Beide Teams begannen nervös und erst nach 3 Minuten fiel der erste Korb. Danach entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe und kein Team konnte sich absetzen (8:7). Ab der 6. Minute drehten die Herner Mädels angetrieben durch Otte auf und verschafften sich einen 10 Punktevorsprung (19:9). Im zweiten Viertel kämpften sich die Baskets Duisburg zurück und verkürzten bis zur 16. Minute auf 22:21. Doch Reich, Köhler und Füssel stellten bis zur Pause den Vorsprung wieder auf 30:23. Nach dem Wechsel begannen die Herner Mädels furios und stellten schnell auf 36:27. Dann kam ein Bruch ins Spiel und Duisburg machte 7 Punkte in Folge (36:34). Das Spiel ging hin und her und Herne blieb nur jeweils einen oder 2 Punkte vorne bis zur Viertelpause. In der 33. Minute konnte Duisburg ausgleichen (46:46). Doch dann nahmen die Hernerinnen noch mal alle Kraft zusammen, verteidigten intensiv und schafften durch mehrere Schnellangriffe im Teamplay von Baumgart, Reich und Füssel einen 13:0 Run. Beim 61:47 in der 36. Minute war eine Vorentscheidung gefallen. Heinzel hielt weiterhin die größte Duisburgerin in der Defense in Schach, Nöth holte einen wichtigen Rebound und vorne besiegelten Punkte von Reich die letzten Zweifel.

Zurück