U14W gewinnt auch gegen Hürther BC

Herner TC - Hürther BC   76 : 61 (16:6;17:24;17:14;26:17)

In einem spannenden Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn gewannen die U14 Mädels des Herner TC am Schluss deutlich mit 76:61.
Der Beginn war noch etwas zäh und die ersten 5 Würfe der Hernerinnen gingen noch daneben, aber ab der 4. Minute starteten sie den Turbo und machten 11 Puntke in Folge zum 11:4. Bis zur Viertelpause wurde Hürth kein Feldkorb mehr gestattet und der Vorsprung auf 16:6 ausgebaut. Im 2. Viertel bekam Hürth wieder Oberwasser und das Spiel ging hin und her, wobei auf beiden Seiten wenig Defense gespielt wurde. So ging es beim 33:30 für Herne in die Pause. Die Pausenansprachen wirken wohl bei beiden Teams. Es wurde verteidigt auf Teufel komm raus und Punkte fielen fast nur noch von der Freiwurflinie. Dabei konnte sich kein Team absetzen sondern bleib eng bis zur 28. Minute. Dann sorgten Punkte von Baumgart, Reich und Weisser für eine erste höhere Führung von Herne (48:42). Zu Beginn des letzten Viertels packte Reich weitere Punkte zur 53:44 Führung drauf. Hürth hielt dagegen bis wieder Weisser und ein Dreier von Reich Hürth zur Auszeit zwang beim 58:46. Die fruchtete und Hürth kam noch einmal auf 7 Punkte ran (38.Minute), aber dann machten Plewa, Reich und Weisser den Sack zu und schafften sogar noch einen 15 Punkte-Vorsprung.

Baumgart 5, Zölzer 2, WEisser 24, Heinzel 0, Füssel 0, Nöth 0, Köhler 0, Reich 29, Plewa 7, Degener 9

Zurück