U17 WNBL gewinnt auch ihr zweites Heimspiel

Herner TC - TG Neuss Junior Tigers 71:58 (41:31)

(15:16, 26:15, 19:8, 11:19)

Ihr zweites Heimspiel dieses Jahr bestritt die U17 WNBL Mannschaft des HTC am Sonntag um 12 Uhr. Der Druck war enorm, denn nur mit einem Sieg schienen die Play-Offs weiter in Reichweite.

Coach Ondrej Sykora forderte von seinen Mädels einen emotionalen Einsatz, und den bekam er auch zu sehen: Obwohl das Rebounding und Ausboxen in der Zone zu wünschen übrig ließ, spielte das Team eine starke Defense und ging mit einer 10 Punkte Führung in die Halbzeit. In der Kabine forderte Sykora mehr Engagement im Rebound, um einfache Fastbreak-Punkte erzielen zu können. Und die Mannschaft setzte die Vorgaben sofort um, baute die Führung auf einen 20 Punkte Vorsprung aus und bekam die Partie vollständig unter Kontrolle. Trotzdem kämpfte Neuss weiter, doch der HTC gab die Partie nicht mehr aus der Hand. „Alina, Clara und Laura stachen zwar heraus, aber das ganze Team hat mit der starken Defense heute den Sieg perfekt gemacht. Nun ist das Spiel in Hürth ein echtes Do or Die Spiel um den Play-Off Einzug“, blickt Sykora nach vorn.

Stockhorst 18, Zolper 13, Tenbrock 12, Polleros 8, Sanders 8, GAllinat 5, Jendrian 5, Krizanovic 2, Benbaida, Schmidt.

Zurück