Viele Eier ins Nest legen

Am Ostersonntag zur besten Kaffeezeit um 16.30 Uhr erwarten die HTC-Damen die SV Halle Lions zum Auftaktspiel der ersten Play-Off Runde in der MCG-Arena.

Mit der Bronze-Medaille vom TOP4 in der Tasche galt der Trainingsfokus ganz dem Team von der Saale, das letztes Wochenende spielfrei hatte und somit ohne Doppelbelastung in den Knochen in Herne antreten kann. Die Mannschaft von René Spandauw unterlag dem HTC in der Hauptrunde zwei mal, bekam jedoch eine Spielerin nur selten in den Griff: Aliaksandra Tarasava erzielte allein im Rückspiel 25 Punkte, sie ist die unumstrittene Topscorerin der Lions. Keine leichte Aufgabe also für die Herner Damen, die auf keinen Fall wie in der Vorsaison frühzeitig aus dem Wettbewerb ausscheiden wollen. Dafür wollen sie am Sonntag den Lions möglichst viele Eier ins Nest legen und mit den Fans den ersten Play-Off Heimsieg einfahren.

Zurück