Wiedergutmachung ist angesagt

Nur eine Woche nach dem schwachen Auftritt gegen Göttingen kommen am Samstag um 18 Uhr die GiroLive Panthers Osnabrück in die H2K-Arena. 

Ausgerechnet Osnabrück mag man denken, gegen die in der Vergangenheit schon viele enge Spiele liefen, nicht zuletzt das Auftaktduell beim Season-Opening in Hannover, dass erst in letzter Minute durch eine starke Ivana Brajkovic entschieden werden konnte. Doch ganz im Gegenteil: gerade Osnabrück als junges starkes Team muss der Gegner sein, um Moral zu zeigen und den Herner Fans ein starkes Come-Back zu liefern. Dass dies nicht einfach wird liegt auf der Hand: Trainer-Fuchs Mario Zurkowski weiß seine Mannschaft stets perfekt auf den Gegner einzustellen, ließ sich auch das Herner Spiel gegen Göttingen in der H2K-Arena nicht entgehen. Gegen Wasserburg und Hannover setzte es für die Panthers zuletzt knappe Niederlagen, auch bei den Niedersächsinnen ist daher ein gewisser Druck zu spüren. Topscorerin bei den Panthers ist die 25-jährige US-amerikanische Centerin Brianna Lee Rollerson, gefolgt von Brittany Carter, die ein feines Wurfhändchen beweist. 

Aber nicht nur diese beiden muss der HTC im Auge haben, wenn die Teams am Samstag um 18 Uhr den Mittelkreis betreten. Sondern vor allem das Kämpferherz, das die Fans zuletzt schmerzlich vermissten.

Zurück